Sie befinden sich hier: Startseite | Impressum

Impressum

OSMA-Aufzüge
Albert Schenk GmbH & Co. KG
Hirtenstr. 4
49084 Osnabrück

Fon 0 541 58 46 - 0
Fax 0 541 58 46 - 42

info(at)osma-aufzuege.de

 

Persönlich haftende Gesellschafterin:
Schenk-Beteiligungsgesellschaft mit beschränkter Haftung (Amtsgericht Osnabrück HRB 1510)

Geschäftsführer:
Albert Schenk, Jens-Albert Schenk

Handelsregister:
Amtsgericht Osnabrück, HRA 2519

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE117658414

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG):
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG

OSMA-Service
Albert Schenk GmbH & Co. KG
Hirtenstraße 4
49084 Osnabrück

info(at)osma-service.de

 

Persönlich haftende Gesellschafterin: 

OSMA-Service Albert Schenk Verwaltungs GmbH

Geschäftsführer:
Albert Schenk, Jens-Albert Schenk

Handelsregister:
Amtsgericht Osnabrück, HRA 4816

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE117658756

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

  • Instandsetzung, Reparatur, Modernisierung 
  • Komponenten

BESCHEINIGUNGEN

OSMA-Aufzüge

gemäß §48b Abs.1 Satz 1 des EStG

Nachweis der zur Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfangs bei Bauleistungen ab 01.10.2014

Bescheinigung zum Mindestlohn

OSMA-Service

gemäß §48b Abs.1 Satz 1 des EStG

Nachweis der zur Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfangs bei Bauleistungen ab 01.10.2014

 

 


DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND INFORMATIONSPFLICHTEN nach DSGVO

Datenschutz und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns oberste Priorität. Wir informieren Sie nachfolgend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit den Vorschriften des bis zum 24.05.2018 geltenden Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und der ab dem 25.05.2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG‑neu).

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

  1. OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG, Hirtenstr. 4, 49084 Osnabrück
    Geschäftsführer: Albert Schenk, Jens-Albert Schenk
    Tel. +49 (0) 541 5846-0, E-Mail: info(at)osma-aufzuege.de

  2. OSMA-Service Albert Schenk GmbH & Co. KG, Hirtenstr. 4, 49084 Osnabrück
    Geschäftsführer: Albert Schenk, Jens-Albert Schenk
    Tel. +49 (0) 541 5846-0, E-Mail: info(at)osma-aufzuege.de

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten für OSMA-Aufzüge

Detlef Breuker, c/o C&S Consulting, Obere Findelstätte 34,
49124 Georgsmarienhütte, E-Mail: info(at)datenschutz-os.de

 

3. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Internetseite

 

3.1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Für den bloßen Besuch unserer Internetseite und den Abruf der dort enthaltenen Informationen ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen.

Wir erheben und verwenden während Ihres Besuchs unserer Internetseite nur Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
  • Ihren Browsertyp
  • Ihre Browsereinstellungen
  • Ihre IP-Adresse
  • die von Ihnen besuchten Seiten unseres Internet-Auftritts

Diese Daten nutzen wir, um Ihnen den Besuch unserer Seite technisch zu ermöglichen. Des Weiteren nutzen wir diese Daten zu statistischen Zwecken und um unsere Internetseite im Design und Layout zu verbessern. Die IP-Adresse speichern wir zu Zwecken der Gewährleistung und Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit (z.B. Erkennung und Abwehr von sog. DOS-Angriffen) und der Funktionsfähigkeit.

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art.6Abs.1 Buchst.f DSGVO.

3.2. Personenbezogene Daten Formulare

Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese freiwillig im Rahmen einer Kontaktanfrage oder bei einer Bewerbung angeben.

 

3.3. Kontaktformular, Bewerbung

Auf unserer Internetseite sind mehrere Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können.

Bei Nutzung dieser Möglichkeiten werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind abhängig vom jeweiligen Formular:

  • Firma
  • Vorname und Nachname
  • Anschrift (Straße, Postleitzahl, Ort, Land)
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Geburtstag
  • Mobil
  • Kündigungsfrist
  • Gehaltsvorstellung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Sendevorgangs ggf. Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Die durch das Formular versendeten Daten werden verschlüsselt an uns übertragen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

 

3.4. Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus den Kontaktformularen unseres Internet-Auftritts dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art.6Abs.1 Buchst.f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art.6Abs.1 Buchst.b DSGVO.
  • Die Rechtsgrundlage im Bewerbungsverfahren ergibt sich aus §26BDSG-Neu sowie Art.88DSGVO. Zweck der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihr Bewerbungsverfahren. Ihre Bewerberdaten werden wir daher nur zum Zweck der Abwicklung Ihrer Bewerbung verwenden.
  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Anbahnung und/oder Abschluss eines Vertrages mit unserem Unternehmen. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ergibt sich aus Art.6Abs.1b DSGVO (für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und/oder zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten erforderlich).
  • Soweit erforderlich, verarbeiten wir personenbezogene Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages oder der vorvertraglichen Maßnahmen hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ergibt sich aus Art.6Abs.1f DSGVO. Dazu gehören:
    1. Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. SCHUFA, Creditreform) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken im Vertragsverhältnis
    2. Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
    3. Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs unseres Unternehmens
    4. Verhinderung und Aufklärung von Straftaten (insbesondere beim Betrieb von Videokameras)
    5. Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit
    6. Maßnahmen zur Sicherheit persönlichen Lebens (Notrufzentrale)

3.5. Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer

  • Kontaktformular: Entfällt der Zweck zur Speicherung der Daten, werden die personenbezogenen Daten gesperrt oder gelöscht, solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen.
  • Bewerberverfahren: Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten mit Erhalt Ihrer Bewerbung. Sollte es zu einer Einstellung kommen, speichern wir Ihre Bewerberdaten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach einer etwaigen Beendigung des entsprechenden Arbeitsverhältnisses. Sofern wir Ihre Bewerbung ablehnen, speichern wir Ihre Bewerberdaten für sechs Monate nach Ablehnung Ihrer Bewerbung, es sei denn, Sie erteilen uns Ihre Einwilligung zu einer längeren Speicherung.
  • Daten aufgrund von Vertragsanbahnung werden gelöscht, wenn es nicht zu einem Vertragsabschluss kommt und gesetzliche Aufbewahrungs- bzw. Nachweisfristen der Löschung nicht entgegenstehen.
    Während des bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgt die Speicherung nach den gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften nach HGB und AO. Bei Notwendigkeit der Erhaltung von Beweismitteln etwa im Rahmen gerichtlicher Verfahren wird auf folgende Speicherungsfristen hingewiesen: Die Verjährungsfristen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können bei Vorhandensein eines gerichtlichen Titels bis zu 30 Jahre betragen (§§195 ff. BGB). 

    Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften.

 3.6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten (sofern eine Datenübermittlung stattfindet)

  • Interne Stellen:
    • Weitere Abteilungen des Unternehmens, die mit der Verarbeitungstätigkeit bzgl. der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis beauftragt sind.
    • Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Abteilungen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung Ihrer Anfrage benötigen.
  • Externe Stellen:
    • IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für EDV-Anwendungen (z.B. externe IT‑Administration, ERP-Systemhersteller, etc.)
    • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Berater, Rechtsanwälte (Streitigkeiten, Inkasso, etc.)
    • TÜV/DEKRA (ZÜS-Prüfungen, Gefährdungsbeurteilungen, etc.)
    • Handwerker (Instandhaltung, Reparaturmaßnahmen)
    • Inkasso-Unternehmen
    • Notrufzentralen
    • Banken/Sparkassen
    • Auskunfteien
  • Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten an die zuständigen Fachabteilungen oder verbundene Tochtergesellschaften übermittelt. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nicht.

3.7. Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Jeder betroffenen Person stehen folgende Datenschutzreche nach der DSGVO zu:

Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten nach Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung), es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungs- oder Archivierungsfristen stehen dem entgegen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, zu beantragen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Zur Ausübung Ihrer o.a. Rechte sowie dem Widerruf einer erteilten Einwilligung wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene E-Mail Adresse.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes, oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

 Bevor Sie sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden, möchten wir Sie bitten, diese Angelegenheit mit unserem Datenschutzbeauftragten zu klären.

 

3.8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Derzeit findet keine Datenübermittlung in Drittstaaten statt und ist auch zukünftig nicht geplant.

 

4. Freiwilligkeit und Bereitstellungspflicht personenbezogener Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen diejenigen personenbezogenen Daten bereitgestellt werden, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, einen Vertrag zu schließen oder diesen durchzuführen. Sofern eine Angabe freiwillig erfolgen kann, haben wir diese Angabe im Kundenbogen gekennzeichnet.

 

5. Automatisierte Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine ausschließlich automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des Art. 22 DSGVO.

 

6. Einsatz von Cookies

Auf unserer Internetseite setzen wir sogenannte „Cookies“ ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die von unserem Webserver an Ihren Computer gesendet werden, um diesen für die Dauer des Besuchs zu identifizieren. Über diese Cookies erfassen wir keine personenbezogenen Daten.

Die Darstellung unserer Internetseite ist auch ohne die Speicherung von Cookies möglich. Sie können das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browser deaktivieren oder diesen so einstellen, dass er Sie über die beabsichtigte Speicherung durch eine Internetseite informiert. In diesem Fall entscheiden Sie über die Annahme des Cookies. Für den vollen Funktionsumfang unserer Internetseite ist es allerdings aus technischen Gründen erforderlich, die temporären Cookies vollständig zuzulassen.

 

7. Nutzung Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Hierdurch werden Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebotes ausgewertet.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Teile Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Auch wir werden die pseudonymisierten Nutzungsprofile ohne Ihre gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammenführen. Die Datenerfassung für die Nutzungsstatistik und Übertragung an Google findet mit dem erweiterten Code „gat._anonymizeIp();“ statt. Die Erfassung der IP-Adressen ist deshalb anonymisiert (sog. IP-Masking).

Der Datenerhebung, -nutzung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Daneben können Sie die Erfassung und Verarbeitung der Daten über die Nutzung dieser Website (darin auch Teile Ihre IP-Adresse) durch Google verhindern, indem sie das verfügbare Browser-Plugin unter dem folgenden Link herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

 

8. Sicherheitsmaßnahmen

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogene Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wir weisen darauf hin, dass es bei der Übermittlung von Daten im Internet trotz aller Sicherheitsmaßnahmen dazu kommen kann, dass Dritte diese Daten zur Kenntnis nehmen oder verfälschen.

 

9. Kontakt

Sollten Sie Fragen und Anregungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse.

 

10. Aktualisierung unserer Datenschutzrichtlinien

Die laufende technische Weiterentwicklung im Bereich der IT-Technologie und des Internets bedingt auch eine Anpassung der bestehenden Datenschutzerklärung. Wir behalten uns daher das Recht vor, Ergänzungen oder Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung vorzunehmen.

 

OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG

OSMA-Service Albert Schenk GmbH & Co. KG


Struktur und Inhalt der Website sind urheberrechtlich durch die OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial sowie die Verwendung von Codezeilen der Website bedarf unserer vorherigen Zustimmung.