Sie befinden sich hier: Aufzüge | Technologien | Steuerungen

Ihr Wunsch ist uns Befehl.

Moderne Aufzugsteuerungen von OSMA regeln den reibungslosen und effizienten Fahrtverlauf eines Aufzuges. Dazu zählt das Steuern der Auf- und Abfahrten sowie das problemlose Öffnen und Schließen der Aufzugtüren. Gemäß EN81-1/2 und BGV A3 erfüllen sie allerdings noch weit mehr Funktionen. Durch einen modularen Systemaufbau ist eine optimale und wirtschaftliche Anpassung an Kundenwünsche jederzeit möglich. Im Folgenden können Sie sich einen Überblick über einige unserer individuellen Steuerungslösungen verschaffen.

Energiesparen im Schlaf.

Unsere Sleep- und Stand-By-Modi sorgen dafür, dass bei Nichtnutzung des Aufzugs der Stromverbrauch so gering wie möglich gehalten wird. Denn, was die meisten nicht wissen: Ein Aufzug im Stillstand verursacht häufig den größten Teil des gesamten Energieverbrauchs. Darum schalten sich bei dieser Steuerungsoption nach einer vom Betreiber definierten Zeit automatisch einzelne Komponenten ab, z. B. das Kabinenlicht, der Lüfter oder die Digitalanzeigen. Sobald ein Rufknopf betätigt wird, schalten sich die Komponenten in Sekundenschnelle wieder ein und der Aufzug ist betriebsbereit. 

Sicher im Fall der Fälle.

OSMA-Steuerungen sind in Feuerwehraufzügen so programmierbar, dass sie die Aufzugnutzer auch im Notfall nicht im Stich lassen. Ob es sich dabei um einen Stromausfall oder um Feuer handelt – selbst in diesen Notsituationen können die gewünschten Zieletagen problemlos angefahren werden. Zuverlässig öffnen und schließen sich die Türen. Aus der Fahrt heraus können zudem sofortige Richtungswechsel vorgenommen werden – für eine sichere und gefahrlose Beförderung der Menschen ins Freie. 

Aufzugnutzer mit Profil.

In Unternehmen, Hotels oder Wohnhäusern gibt es Bereiche, zu denen nur ausgewählte Personen Zutritt haben dürfen. Steuerungen von OSMA können einzelnen Personen entsprechende Zutrittsberechtigungen zuweisen, anderen verweigern. Unbefugte sind dadurch nicht in der Lage, sensible Bereiche eines Gebäudes zu erreichen. Je nachdem, welcher Personengruppe ein Aufzugnutzer angehört, können die freigegebenen Etagen via Chip, Code, Schlüssel oder Magnetkarte erreicht werden.

Voll automatisch.

Immer häufiger erreicht uns der Wunsch nach einer automatischen Lastbeförderung. Einsatz in Krankenhäusern finden dieses Systeme beispielsweise bei der Beförderung von Speisewagen oder Betten. Aus der Küche heraus fährt dann ein roboterähnliches Gerät von Etage zu Etage, um das Essen "anzuliefern". Dabei erkennt die Aufzugssteuerung automatisch, in welcher Etage ein Transportwagen den Aufzug nutzen möchte und welche Zieletage angesteuert werden soll. Eine Personenbeförderung ist für den Transportzeitraum nicht möglich und wird vorab über Sprachansagen und optische Anzeigen mitgeteilt. 

Das eigentlich Besondere unserer Steuerungen aber ist die eigene Entwicklung und Fertigung. Das Ergebnis: Individualität auf allen Ebenen. Zum einen ermöglicht eine eigene Steuerung die bedarfsgerechte Programmierung für unsere Kunden – auch vor Ort über entsprechend moderne IT-Lösungen. Abhängigkeiten von Dritten bestehen überdies nicht und sorgen für noch mehr Zuverlässigkeit „made by OSMA“.

Downloads.

ECO_Control.pdfUmweltfreundliche Steuerungsoption von OSMA

Suche

Niederlassung finden

Pressemeldungen

11.04.2014
Deutschlands Aufzüge sind sicher
Bedientableau in Aufzugskabine Der VdTÜV hat soeben seinen Anlagensicherheitsreport 2014 veröffentlicht. Der VDMA Fachverband Aufzüge gibt,

mehr

09.08.2013
IOS-Spiel: LUKE THE LIFTBOY 2.0
Luke the Liftboy-Logo – das witzige Geschicklichkeits-Strategiespiel mit Suchtfaktor!  Wie der Name schon verrät, müssen Sie als Liftboy in einem,

mehr