Sie befinden sich hier: Aktuelles
26.03.2012

OSMA-Aufzüge gewinnt red dot award 2012.

OSMA-Aufzüge beeindruckte die internationale Expertenjury des red dot award: product design 2012. Als Anerkennung für die perfekte Integration der Aufzüge in das Designkonzept des nhow-Hotels Berlin, erhielt das Unternehmen den weltweit begehrten red dot award.

Überzeugende Maßaufzüge von OSMA.

Die Individualisierungsmaßnahmen von OSMA haben gezeigt, dass aus standardisierten Classic-Aufzügen beeindruckende Maßaufzüge werden können. Jeder Aufzug des Hotels verfügt über ein eigenes Farbkonzept, jeweils exakt auf die Umgebung abgestimmt. Strenge architektonische Formen werden dabei durch auffallende Details im Kabineninnern aufgelockert, z. B. über auf Acrylglas gedruckte Bildmotive. Auch technisch überzeugten die Classic-Aufzüge von OSMA. Ob mit energiesparenden oder schallgeschützten Systemen - das Unternehmen präsentierte der Jury innovative und umweltbewusste Technologien.

„Wir haben den Aufzug auf den Punkt gebracht“ freuen sich Firmeninhaber Albert Schenk und sein Sohn Jens-Albert Schenk in Anspielung auf den red dot, den OSMA in der Kategorie „product design“ gewonnen hat. Die Auszeichnung hat sich international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für hervorragende Gestaltungen etabliert.

Harmonisches Miteinander.

Besonders die optimale Abstimmung von Hotel- und OSMA-Aufzugdesign wurden von den Juroren als positiv hervorgehoben. „Wir planen unsere Aufzüge so, dass sie sich ganz dem Gestaltungskonzept der Gebäude anpassen. Sie sind dadurch nicht nur wichtig für den uneingeschränkten und barrierefreien Zugang zu allen Gebäudeebenen, sondern ein elementares Gestaltungsmerkmal “, erklärt Jens-Albert Schenk. 

Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des red dot design award, wies auf das hohe Qualitätsniveau des Wettbewerbs hin, zu dem rund 4.500 Designs eingereicht wurden: „Die ausgezeichnetsten Produkte der jeweiligen Branche stellten sich auch in diesem Jahr dem harten Wettbewerb und damit den kritischen Augen der Jury. Die Fachleute begutachteten, testeten und bewerteten jede einzelne Einreichung genauestens und legten dabei höchste Maßstäbe an. Mit ihren Leistungen bewiesen die Preisträger nicht nur eine außerordentliche gestalterische Qualität, sondern auch, dass Design ein integraler Bestandteil von innovativen Produktlösungen ist. Auf diesem hohen Niveau können die Sieger durch den gezielten Einsatz unserer Designauszeichnung ihr Erfolgspotential am Markt deutlich steigern.”

Das Unternehmen.

Die OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG ist ein inhabergeführtes Unternehmen und seit 4 Generationen im Familienbesitz. Etwa 600 Mitarbeiter arbeiten am Stammsitz in Osnabrück sowie in den 17 deutschen Niederlassungen am stetigen Aufstieg des Unternehmens. Mit ca. 800 verkauften Aufzügen pro Jahr und rund 16.000 Instandhaltungsanlagen gehört OSMA zu den führenden mittelständischen Aufzugherstellern in Deutschland. 

zurück

Suche

Niederlassung finden